Rechtsschutz für Sportvereine
Rechtsschutz für Vereine ist unverzichtbar !!

Vereine und deren Mitglieder sind im Rahmen ihrer Tätigkeiten oft Risiken ausgesetzt, die auf den ersten Blick gar nicht ersichtlich sind. Das Rechtsschutzkonzept von GUTNASS-SPORTi schützt Sportvereine vor den
finanziellen Folgen eines Rechtsstreits. Insbesondere kleine Vereine profi tieren von den attraktiven Prämien. Nur so bleiben die Rücklagen für die Vereine erhalten. Rechtsschutz für Vereine ist unverzichtbar. Vereine und deren Mitglieder sind im Rahmen ihrer Tätigkeiten oft Risiken ausgesetzt, die auf den ersten Blick gar nicht ersichtlich sind.

 

Wer kann versichert werden?

Versichert werden können alle eingetragenen Vereine, die weder auf einen eigenen wirtschaftlichen Geschäfts betrieb noch auf die Vertretung wirtschaftlicher Interessen ihrer Mitglieder ausgerichtet sind: • Sportvereine wie Billard- und Kegelclubs, Ballspiel-, Ruder-, Kanu-, Segel-, Schwimm-, Turnverein, Radfahrer-, Schwer- und Leichtathletik-, Fechtsport-, Eissport- und Wintersportvereine, Golfclubs, Reit- und Voltigier-Vereine, Flugsport- und Motorsport-Vereine, Schützenvereine, Schachclubs.

Nicht versicherbar sind Vereine mit Vertrags-, Berufs-, Lizenz-Sportlern/-Trainern

Was kann passieren?

• Der Kanuverein bewahrt die vereinseigenen Kanus in einer kleinen Bootshalle auf.
  Ein Besucher zerstört diese mutwillig. Der Kanuverein macht Schadenersatz geltend.
• Der Golfclub muss seine Sekretärin entlassen. Diese erhebt Kündigungsschutzklage
  und es kommt zu einem Prozess vor dem Arbeitsgericht.
• Ein Vereins-Mitglied des Handballvereins ist von Beruf Elektromeister und installiert
  für ein Vereinsfest die elektrischen Anlagen. Er stürzt dabei von der Leiter und ist
  schwer verletzt. Die Berufsgenossenschaft lehnt Entschädigungsleistungen ab.
  Die Auseinandersetzung muss gerichtlich geklärt werden.
• Der Reitverein hat bestimmte Steuervergünstigungen in Anspruch genommen.
  Die Auseinandersetzung mit dem Finanzamt kann außergerichtlich nicht geklärt werden.

 

Wer ist über den Vereins-Rechtsschutz versichert?

• der Verein
• dessen gesetzlichen Vertreter
• Beschäftigte/Angestellte
• Mitglieder des Vereins
  Jeweils für die Wahrnehmung von Vereinsaufgaben entsprechend der Satzung.

Was ist über den Vereins-Rechtsschutz versichert?

Der umfassende Versicherungsschutz enthält folgende Leistungsarten:
• Schadenersatz-Rechtsschutz
• Arbeits-Rechtsschutz
• Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
• Sozialgerichts-Rechtsschutz
• Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
• Straf-Rechtsschutz
• Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
• Opfer-Rechtsschutz
• Daten-Rechtsschutz vor Gerichten

Die Versicherungssumme beträgt 1 Mio. Euro, Strafkaution als Darlehen 250.000 Euro.
Der Versicherungsschutz erstreckt sich nicht auf die Wahrnehmung rechtlicher Interessen als Eigentümer,
Halter, Erwerber, Mieter, Leasingnehmer und Fahrer von Motorfahrzeugen.

Der Vereins-Rechtsschutz kann erweitert werden um
• Verkehrs-Rechtsschutz für die auf den Verein zugelassenen Fahrzeuge
• Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für die Vereins-Immobilie

 

Was kostet der Vereins-Rechtsschutz?

Die Prämie richtet sich nach der Anzahl der aktiven und passiven Mitglieder.
Unsere einzigartige, vierfache Staffelung der Mitgliederzahlen bietet auch kleineren Vereinen die Sicherheit eines leistungsstarken Vereins-Rechtsschutzes zu günstigen Prämien:
300 Euro SB 150 Euro SB
0-100 Mitglieder 79,42 bei 300€ SB und Euro 99,23 Euro bei 150€ SB
101-200 Mitglieder 99,26 bei 300€ SB und Euro 129,02 Euro bei 150€ SB

Wenn Ihr Sportverein mehr Mitglieder hat dann rufen Sie uns bitte an unter:  0228-298974